... UUUnd bitte!

Photographer // Filmmaker. Die Leidenschaft etwas Einzigartiges festzuhalten, den Willen Perspektiven zu verschieben.
Ich heiße Max, komme aus Köln und bin ein kreativer Kopf mit verrückten Ideen.

Wer bin ich?

Kreativer kopf

Ich heiße Maximilian Höller oder auch einfach Max, wie mich alle nennen.
Als studierter Medientechnologe fühle ich mich in der Welt der Medien pudelwohl. Egal ob hinter der Kamera, an der Tonangel oder in der dunkelsten Schnittkammer: Es gibt keinen Einsatzbereich, der mich abschreckt.

Mein Hobby habe ich zum Beruf gemacht, so konnte ich in den letzten Jahren meine kreative Ader mit einer Menge technischer Finesse verbinden. Besonders zukunftsweisende Technologien lassen mein Herz schneller schlagen. Mit einer Drohne über Naturereignisse fliegen oder den neusten Gimbal an seine Grenzen bringen, mein Interesse an Technik ist riesig.

Mit einem Team ein Projekt zu starten ist für mich eine Freude, denn nichts macht mehr Spaß als mit der Crew am Set zu sein und in Momenten der Verzweiflung gemeinsam eine Lösung zu finden.

Was mache ich?

Photographer

Bereits mit 15 habe ich gemerkt, dass die Fotografie eine wundervolle Möglichkeit bietet Momente in einer besonderen Form festzuhalten. Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte? Ganz genau! 

Über die Jahre durfte ich an Ereignissen teilnehmen, fantastische Orte bereisen und Kulturen kennelernen. Mit dabei war stets meine Kamera und der Wille, diese Erlebnisse in einem besonderen Stil fotografisch festzuhalten.

Wichtig dabei ist, den Moment aus einer besonderen Perspektive zu betrachten. Moderne Technik bietet mir die Möglichkeit die Perspektive zu verändern und ein Bild neu zu gestalten.

Fotografieren ist meine Leidenschaft und ich freue mich jetzt schon auf die nächsten Abenteuer. Vielleicht mit Dir?

Und was noch?

Filmmaker

Während meines Studiums habe ich die Vielfältigkeit an Filmen bewundert. So ist es möglich, eine Story auf mehreren Wegen in den verschiedensten Stimmungen zu erzählen. Die Kombination aus Bild und Ton fängt den Zuschauer dabei ein und lässt ihn an der Geschichte teilhaben. 

Wenn ich mir eine Story ausdenke und in meinem Kopf sich ein Bild nach dem Anderen zusammensetzt, freue ich mich schon auf den Moment in dem der Gedanke zur Realität wird. Am liebsten stehe ich dabei hinter der Kamera und versuche mit dem perfekten Framing die Szene besonders erscheinen zu lassen. Egal ob als One-Man-Show oder im großen Team: Mein Engagement ist immer da.

Schreib mir!

Du hast Fragen, möchtest mit mir arbeiten oder einfach mal „Hallo“ sagen? Nutze dazu gerne das Kontaktformular.